Grillen „zwischen Arbeit und Ruhestand“

Beim Basisgruppentermin am Donnerstag, den 7. Juli 2016, wird der Grill angeworfen!

Moderator Herbert G. wird sich voraussichtlich wie in den letzten Jahren als Grillmaster betätigen – eine Funktion, die ihm Freude zu bereiten scheint (bis jetzt hat er sich noch nicht beschwert…).

Wir sammeln bis dahin Geld ein, damit er reichlich Qualitätswürstchen besorgen kann. Die Getränke bringt jeder selbst mit.

Bei gutem Wetter findet die Grillfete aiuf dem Platz vor dem Gemeindehaus der Philippuskirche statt, bei schlechtem Wetter halt „drinnen“.

Einführung in diesen BLOG

Die grundlegende Struktur dieses Blogs besteht aus Seiten und Einträgen (Artikel).

1.) Seiten
Zu den Seiten gelangt man, wenn man auf den entsprechenden Button klickt (ganz oben) – Startseite, Terminkalender, Impressum.

2.) Einträge
Zum Suchen der Blog-Einträge gibt es rechts eine Menüleiste mit vier Funktionen:

a) Einträge nach eingegebenen Begriffen suchen
in das leere weiße Feld klicken, Begriff eintippen und auf „Suchen“ klicken

b) Einträge nach Stichworten suchen
auf das betreffende Stichwort klicken

c) Einträge in Kategorien suchen
auf die betreffende Kategorie klicken

d) Einträge im Archiv suchen
Die Einträge sind nach Monat und Jahr des Erscheinens gegliedert, d.h. auf den betreffenden Monat klicken.

EXTRAS
Für Fortgeschrittene gibt es ein paar nette Dinge wie z.B.

Artikel-Stichwörter
Ein Artikel (Eintrag) ist in der Regel mit anklickbaren und farblich markierten Stichwörtern („Tags“) versehen. Bei Klick gelangt man zu weiteren stichwortrelevanten Einträgen.

Kommentarfunktion
Je nach Eintrag besteht die Möglichkeit, Kommentare abzugeben. Um unseren Blog „sauber“ zu halten, lesen wir als Blogbetreiber die Kommentare und schalten sie nach Möglichkeit frei.

04.05.2014: Hansemahl in Münster(Westfalen)

Das Hansemahl ist eine beliebte Tradition aus dem vorigen Jahrhundert. Die Geschäfte öffnen aus diesem Anlass ihre Pforten und laden zum Einkaufsbummel ein. Und die münsterschen Kaufleute empfangen die Bürgerinnen und Bürger der Stadt, und sie bewirten ihre Gäste höchstpersönlich unter freiem Himmel an der festlich dekorierten Tafel. Schon vor der Öffnung der Geschäfte servierten sie die ersten westfälischen Schnittchen, und bis nach Geschäftsschluss bot sich die Zeit, ein Häppchen zu sich zu nehmen und dazu einen Kaffee, guten Wein oder klassisches Münsteraner Pinkus-Bier zu genießen.

Wir sind mit dem Zug ca. eine Stunde von Wuppertal bis Hauptbahnhof Münster gefahren und gingen zum Prinzipalmarkt, wo die lange Tafel aufgebaut war. Wir hatten schönes Wetter und gute Laune.

Viele Grüße an ZWARler von Norbert, Edelgard, Christa, Julia und Kurt

Flyer
Dom










15.01.2014: Das Kinderhaus St. Michael sagt „Danke“

Unsere Englisch-Gruppe durfte auch im Jahr 2013 regelmäßig den Saal des Kinderhauses St. Michael benutzen. Dafür bedachten wir das Kinderhaus kurz vor Jahresende mit einer kleinen Spende in Höhe von 80 Euro. Bei unserem ersten Englisch-Treffen 2014 wurden wir von einer Erzieherin mit einem großartigen „Danke“ begrüßt:
Kinder sind unsere Zukunft...

Theater, Theater: Uellendahler ZWARler bei den Arrenberger SophiEsten

Am 17.11.2012 sendete die WDR-„Lokalzeit“ einen Beitrag zum Thema Angebot für aktive Alte. Berichtet wurde zum einen über unseren Computerkurs und zum anderen über die SophiEsten, der SeniorInnentheatergruppe im Begegnungszentrum für SeniorInnen der ev. Kirchengemeinde Wuppertal-Elberfeld-West.

Nach ein paar E-Mails kamen wir zusammen: Seit Januar 2013 werden die SophiEsten von einer Gruppe theaterbegeisterter ZWARler verstärkt. Geprobt wird dienstags von 16:15 bis 17:30 unter Leitung der Theaterpädagogin Daniela Posada-Bangert im Senioren-Begegnungszentrum Arrenberger Str. 10 (direkt neben der ehemaligen Trinitatiskirche).

Programm des Jahres 2013:
Helmis 100. Geburtstag

Mehr über die SophiEsten im SophiEstenTheater-Blog.