Sozialdezernent Dr. Stefan Kühn im Amt bestätigt

Unser beliebter ZWAR Wuppertal – Schirmherr wurde in der Ratssitzung am 7. März 2016 mit nur 2 Gegenstimmen im Amt bestätigt. Da diese aus dem rechten Lager des Rates kamen, fanden sie bei Dr. Stefan Kühn (53) keine Beachtung.

Dr. Stefan Kühn betonte in seiner Dankesrede: „Das Votum ist eine Anerkennung für den tollen Job, den die Kolleginnen und Kollegen im Geschäftsbereich machen“.

Foto Dr. Kühn
„Eine schönere Aufgabe, als die des Sozialdezernenten in Wuppertal, kann ich mir nicht vorstellen“

Stefan Kühn leitet das Dezernat für Soziales, Jugend, Schule und Integration mit 2.500 Mitarbeitern seit 16 Jahren und prägte bis jetzt und sicher auch zukünftig das soziale Gesicht der Stadt Wuppertal .

Sicher fragen sich viele, warum er stetig eine zu seinem Markenzeichen gewordene Fliege trägt und fand dazu im Netz folgende Aussage: „Vor vielen Jahren hat meine Frau gesagt, ich sei ein Fliegentyp. Das hat mich sehr gewundert. Aber ich habe natürlich die Fliege umgebunden, die mir meine Frau geschenkt hat. Seitdem bekomme ich immer wieder welche geschenkt. Mittlerweile erkennt man mich ohne Fliege schon gar nicht mehr“.

Ich bedanke mich für die langjährige Unterstützung, auch von ZWAR Uellendahl und wünsche weiterhin viel Erfolg bei den gerade jetzt schweren Anforderungen, bedingt durch Flucht und Migration.

Hier geht es weiter …

Interview mit der Wuppertaler Seniorenbeiratsvorsitzenden Dorothea Glauner

Am 21. April 2012 führte der InternetRadiosender Radio Ronsdorf ein interessantes Gespräch mit der Wuppertaler Seniorenbeiratsvorsitzenden Dorothea Glauner.

Hier klicken und Mp3 abspielen
Bei Klick auf den Button gibt es das Gespräch als Mp3-Audiodatei.

Die nächste Sitzung des Seniorenbeirates findet am 12. Juni 2012 im Verwaltungsgebäude Neumarkt 10, in Raum 202 statt. Beginn 11:00 Uhr.

Auch noch einmal der Hinweis, dass die Sitzungen öffentlich sind.

ZWAR Wuppertal soll einen Sitz im Seniorenbeirat der Stadt erhalten

Auf unserem gestrigen Basistreffen teilte uns unsere WupDIT-Delegierte Gaby mit, dass seitens des Seniorenbeirates der Stadt Wuppertal das Angebot besteht, den Beirat für „ein“ beratendes Beiratsmitglied, stellvertretend für alle Wuppertaler ZWAR Gruppen, zu erweitern.
Wer sich für die Arbeit des Seniorenbeirates interessiert, kann jederzeit als Gast an den Beiratssitzungen teilnehmen. Die nächste Sitzung findet am Dienstag, den 22.6.2010 – 11 Uhr, im Rathaus Barmen – Raum A 232 statt.

Seniorenbeirat
Seit 1997 gibt es den Wuppertaler Seniorenbeirat.
Der Seniorenbeirat wurde aufgrund einer Initiative der ehemaligen Wuppertaler Oberbürgermeisterin Ursula Kraus *1) (SPD), 1997 gegründet.

Die stimmberechtigten Mitglieder ernennt der Rat der Stadt, seine beratenden Mitglieder kommen aus den verschiedensten sozialen Organisationen.
Der Seniorenbeirat als politisches Gremium soll dazu beitragen, dass den Interessen der älteren Menschen sowohl in der Kommunalpolitik als auch in allen anderen Bereichen, die die Lebensumstände älterer Menschen betreffen, Rechnung getragen wird.

Weitere Informationen über den Seniorenbeirat findet ihr HIER

*1) OB vom 15. Oktober 1984 bis 31. Oktober 1996. Am 4. Juni 1993 Verleihung des Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen für ihre Verdienste um Wuppertal und ihr soziales Engagement. Am 3. Februar 1998 bekam sie den Ehrenring der Stadt Wuppertal verliehen und wurde am 28. August 2000 zum Ehrenbürger Wuppertals ernannt. Am 15. November 2002 bekam sie das Bundesverdienstkreuz Erster Klasse verliehen.

Autor: Siegfried Termöhlen