14.01.2012: Führung durch den WDR in Köln






















16.10.2010 – Ausflug nach Unna

Am Samstag, den 16.10.2010 unternahmen ein paar lustige ZWARler einen Tagesausflug nach Unna. Wir sind gegen 10:35 Uhr mit dem Zug vom Hauptbahnhof Elberfeld gefahren. Nach 40 Minuten sind wir am Bahnhof Unna angekommen. Wir haben uns so angeregt unterhalten, und waren erstaunt, dass wir so schnell am Bahnhof Unna angekommen sind.

Nach einem kleinen Stadtbummel in der City mit Fotoaufnahmen und einer Kaffeepause haben wir uns auf den Weg zum Zentrum für internationale Lichtkunst gemacht, um dort die geführte Ausstellung zu sehen. Es ist weltweit das erste und einzige Museum, das sich ausschließlich der Lichtkunst widmet. Das Museum wurde Ende Mai 2001 in der ehemaligen Lindenbrauerei Unna eröffnet. Die labyrinthischen Gänge, Kühlräume und Gärbecken dieser einstigen Braustätte werden nun künstlerisch inszeniert und in neue Bedeutungshorizonte überführt. Die Führung hat fast zwei Stunden gedauert. Wir haben eine neue und moderne Art von Kunst erfahren.

Anschließend haben wir Mittagessen oder Kaffee und Kuchen im Museumscafé zu uns genommen. Das Café wird privat geführt. Warmes Essen und Kuchen werden von der äußerst freundlichen Cafébetreiberin selbst zubereitet. Es ist sehr zu empfehlen. Im Anschluß daran haben wir einen Rundgang in der Altstadt mit ihren historischen Fachwerkhäusern unternommen.

Leider mussten wir wieder den Heimweg mit dem Zug antreten, und sind gegen 19:00 Uhr in Wuppertal angekommen.

Lothar Fritz, der diese Reise organisiert hat, kannte sich sehr gut in Unna aus, und war für uns (wie immer) ein guter und bescheidener Stadtführer. Wir danken ihm für diesen interessanten Tag, der sehr harmonisch verlaufen ist.

Fotos und Bericht: Berlanti Kirchhoffer